Mind the Gap please!

Hallo und herzlich willkommen! Wir freuen uns, sie hier in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr zu sehen. Wir bitten um Vorsicht an der Bahnsteigkante!

Kennenlernen erwünscht!

 

"Kunstbahnhof Mülheim" ist ein Kunstprojekt, das im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde. Es findet jedoch nicht in einem Bahnhof im üblichen Sinne statt sondern im Kulturort VILLA ARTIS am rechten Ufer der Ruhr.

Das Kunstprojekt wurde vom Mülheimer Kunstverein KKRR initiiert und wird seitdem von verschiedenen Künstlern und Künstlerinnen betreut und weiterentwickelt. Es bezieht sich auf das Thema Transformation und umfasst verschiedene künstlerische Disziplinen wie Installation, Performance, Fotografie und Malerei.

Das Projekt soll die Besucherinnen und Besucher dazu anregen, über ihre eigenen Erfahrungen von  Veränderung nachzudenken und diese zu reflektieren. Es ist ein Ort der Begegnung - wie auf einem Bahnhof gibt es stetige "Ankunft und Abreise" und damit intensiven Austausch - eine Art Laboratorium für zeitgenössische Kunst und Kultur der in ständiger Bewegung ist.

#Zeichenkunst

Zeichnen, das konnte auch die in Mülheim schaffende Künstlerin Edith Polland-Dülfer - hier ihr Portrait von Günter Grass,

Zeitlose Kunst in Mülheim

Wir arbeiten gern mit allen Altersgruppen zusammen - so schaffen wir eine generationsübergreifende Atmosphäre im freien Kunsthaus Mülheim Mitte.

Unser Domizil in #MHRuhr

Wir wirken im Kulturort #KulturortVillaArtis, einst auch historischer Stammsitz der berühmten Tengelmann-Gründerfamilie Schmitz-Scholl in der "Kleinen" Ruhrstraße 3 / Ecke Delle.

Der freie Mülheimer Künstlerbund lädt ein!

Jeder kann sich einbringen!

Unsere Geschichte

Wir haben uns im Jahr 2010 gefunden und im Jahr 2012 einen neuen freien Kulturort in der Stadt Mülheim geschaffen.
Wir wirken ohne öffentliche Gelder oder Mitgliedsbeiträge und Gebühren, um unsere Unabhängigkeit zu wahren.

Unsere Motivation

Wir schöpfen aus der Lebenserfahrung unseres Teams und den vielen positiven Mitwirkenden aus der Kulturszene unsere quirligen KunstStadt Mülheim im grünen Ruhrtal.

Aktuelle Projekte

#Kunstbahnhof ist nur eines von vielen Projekten in der Kulturstadt Mülheim an der Ruhr. Schauen Sie einfach mal in unserer APP:  #KultAppHM einfach als Hashtag eingeben!


Museum neu definiert

 
Das private MMKM MUSEUM MODERNE KUNST MÜLHEIM ist in erster Linie ein Ort der Begegnung und Besinnung - ein Zufluchtsort für das Bewahren des Schönen und zur Orientierung.  Wir treten dabei nicht in den heillosen Wettbewerb „schöner - größer – besser“  mit "Bling-Bling-Ausstellungen" ein - Kunst soll nicht nur unser Leben reflektieren, sondern direkt eingreifen!

Alle Kunstinteressierten sind im MMKM willkommen, Talente, Autodidakten oder Menschen mit Studium - mit oder ohne Abschluss bzw. Ausstellungshistorie -
oder Preisträger*innen. Es gibt keine Beschränkungen oder Ausgrenzungen.


Wir  machen  seit Jahren erfolgreich Verabredungen für Besuche und Führungen, denn auch jeder Konzertbesucher bucht ja ein Zeitfenster.

Wir erheben weder Eintritt noch Gebühren für Führungen und Kunstfahrten.

Unsere Vernissagen werden rechtzeitig angekündigt und sind offen für alle Menschen.

Wir sparen wertvolle Energie (Licht, Klima …) und achten auf die Ökologie -
unser Haus ist bereits seit 2012 klimaneutral.